Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig

Lieber Besucher der Webseite,

der Schutz Deiner Daten ist mir sehr wichtig, nicht nur was die Fotos angeht sondern auch beim Besuchen dieser Webseite selbst. Deshalb möchte ich Dir hier der DSGVO entsprechend erklären, welche Daten von Dir erhoben und wie diese verarbeitet werden.

Die nachfolgende Erklärung gilt für die Webseite „Fotografie Sebastian John“, die unter den folgenden Domains erreichbar ist:

    • www.sebastianjohn.de
    • www.sjphoto.de
    • www.sjfoto.de

Im Folgenden benutze ich den Begriff „Webseite“, der stellvertretend für die oben genannte Domain und alle Unterseiten gilt.

Ansprechpartner

Ansprechpartner für den Datenschutz auf dieser Webseite, sowie für Auskunft und Löschanträge ist:

Sebastian John
Krusemarkshagen 25a
17111 Lindenberg
E-Mail: datenschutz@sebastianjohn.de
(siehe auch Impressum)

Dienstleister

Diese Webseite wird bei einem Provider gehostet. Für die technische, sowie inhaltliche Umsetzung sind ebenfalls teilweise Dienstleister beauftragt. Im Rahmen dieser Dienstleistung ist es unumgänglich, dass diese Dienstleister Zugang zu den im Rahmen dieser Webseite gespeicherten Daten bekommen. Mit allen Dienstleistern wurden, soweit notwendig, Verträge zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen.

Logdateien

Beim Besuch der Webseite werden bei jedem Aufruf von Deinem Endgerät folgende Daten an den Server übertragen:

    • der auf dem Server aufgerufene Pfad (URI)
    • die verwendete Methode (POST/GET)
    • die Quelle der Anfrage (Referrer), soweit diese von Deinem Browser übertragen wird
    • die von Deinem Browser übermittelte Browsererkennung (diese kann Informationen über den verwendeten Browser sowie das Betriebssystem enthalten)
    • die aufgerufene Domain
    • Deine öffentliche IP Adresse

Diese Daten sind zwingen notwendig, um Dir die gewünschte Webseite darstellen zu können. Diese Daten werden durch folgende Angaben ergänzt:

– Datum und Uhrzeit des Aufrufs
– der Rückgabewert des Server (ob die Seite gefunden wurde)
– die Datenmenge, die übertragen wurde

und in einer Logdatei auf dem Server gespeichert. Dabei wird Deine IP Adresse anonymisiert (durch 127.0.0.1 ersetzt). Somit sind keine Rückschlüsse auf den konkreten Benutzer möglich. Diese Daten werden zu technischen Zwecken durch den Provider (HostEurope) gespeichert und zur Analyse von Fehlern verwendet. Die Logdateien werden für einen Zeitraum von 2 Monaten aufbewahrt.

Webstatistik

Die Daten aus den Logdateien werden durch den Provider (HostEurope) mittels Webalizer zu einer anonymisierten Statistik zusammengefasst. Aus dieser Statistik gehen folgende Daten hervor:

– Aufruf der Webseite pro Stunde, Tag, Monat, Jahr
– Häufigkeit von aufgerufenen Unterseiten
– Häufigkeit und Datenmenge von heruntergeladenen Dateien
– Gefundene Referrer (Verweise) auf die Webseite
– Suchbegriffe über die die Seite gefunden wurde
– Statistik über die verwendeten Webbrowser
– Häufigkeit von Ländern aus denen Antragen kamen

Ein Rückschluss auf einen konkreten Benutzer ist mit dieser Statistik nicht möglich. Die Statistik wird rückwirkend für 12 Monate aufbewahrt.

Picdrop

Die im Rahmen eines Kundenauftrags entstandenen Bilder werden dem Kunden über das Portal Picdrop zur Verfügung gestellt. Diese Webseite enthält einen Link auf Picdrop und bettet Elemente des Portals direkt ein. Dabei werden Elemente vom Servern des Anbieters direkt von Deinem Browser abgerufen. Im Rahmen dieses Aufrufes werden die oben genannten Daten (URL, IP Adresse usw.) ebenfalls an den Dienstleister übertragen. Picdrop hält sich ebenfalls an die in der DSGVO gestellten Anforderungen. Ich habe mit Picdrop einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen.

Cookies

Die Webseite verwendet keine Cookies.

Usertracking

Auf der Webseite sind keine Mechanismen zum Verfolgen von Benutzern installiert. Eine Analyse der Nutzer erfolgt nicht.

Kontaktformular
Die Webseite bietet für Interessierte und Kunden die Möglichkeit, über ein Kontaktformular eine Nachricht zu versenden. Dabei werden Informationen wie Dein Name, Deine Telefonnummer, Deine E-Mail Adresse sowie die Nachricht selbst erfasst. Diese Daten werden direkt als Mail an den Betreiber der Webseite weitergeleitet und auf einem Mailserver beim Provider gespeichert. Die Daten werden zur Beantwortung der Anfrage genutzt. Sobald der Inhalt der Anfrage abschließend geklärt ist, werden die Daten vom Mailserver gelöscht und (soweit ein Vertrag aus der Anfrage entsteht) in ein Kundenverwaltungssystem überführt. Die dafür geltenden Datenschutzbestimmungen werden separat zusammen mit dem Vertrag an den Kunden übergeben.

Auskunft und Export

Soweit Du das Kontaktformular benutzt hast, kannst Du jederzeit die von Dir gespeicherten Daten anfordern. Darüber hinaus kannst Du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die ich von Dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die ich aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren muss, bzw. die zur Bearbeitung eines Auftrags notwendig sind.

Verschlüsselung

Alle Daten die zum Webserver übermittelt bzw. zurückgesendet werden, werden per SSL (https) verschlüsselt.